Workshop "Anderer Hund? Na und!"
- Endlich entspannt in der Hundebegegnung

Entspannt mit oder ohne Leine an anderen Hunden vorbei laufen - das ist für viele Hundebesitzer und ihre Hunde ein großes Problem!

Taucht ein anderer Hund in Sichtweite auf, ist der eigene Hund plötzlich kaum noch ansprechbar... Entspannt daran vorbei laufen? Fehlanzeige!

Statt dessen wird an der Leine gezogen oder sogar ein richtiges Theater gemacht - und das ist nicht nur für den Hund eine enorme Belastung, sondern auch für uns Menschen.

Denn der Spaziergang wird so beinahe zum Spießrutenlauf und oft höre ich "Wenn die Hundebegegnungen nicht wären, wäre mein Hund ein Traum!"

Dabei lässt sich leicht trainieren, dass dein Hund auch in der Hundebegegnung Ruhe bewahrt und sich an dir orientiert!

Deswegen befassen wir uns in diesem Workshop explizit mit diesem Thema und ich möchte auch dir und deinem Hund zeigen, wie sich wirklich erfolgreich trainieren lässt, entspannt an anderen Hunden vorbei zu gehen.

Inhalte des Workshops "Anderer Hund? Na und!":

 

  • Bestandsaufnahme der teilnehmenden Mensch-Hund-Teams
  • Hintergrundwissen zu den Ursachen und Zusammenhängen der Problematik
  • Was hilft? Erläuterung verschiedener Trainingsmethoden
  • Aufbau eines Alternativverhaltens und Umsetzung in der Begegnung
  • Training und Umsetzung im Alltag
  • Inkl. Videoanalyse der teilnehmenden Mensch-Hund-Teams am Praxistermin

Wir arbeiten individuell in einer kleinen Gruppe mit maximal 6 Mensch-Hund-Teams.

 

Veranstaltungstermin:

 

Neue Termine in Planung.

 

Dieser Workshop besteht aus mehreren Terminen:

  • Bestandsaufnahme vorab (freiwillig, kostenlos)
  • Theorie (ohne Hund) in 72669 Unterensingen
  • Praxis (mit Hund) in 73257 Köngen (bei Regen in Halle)


Anmeldung und Anfragen

Videoaufnahmen und Fotos

Die Workshop finden in der Regel im Rahmen der Dreharbeiten für ein entsprechendes Trainingsvideo statt. Im Rahmen der Workshops können Videoaufnahmen und Fotos von den teilnehmenden Mensch-Hund-Teams entstehen. Das Einverständnis zur Erstellung, Verwendung und Veröffentlichung der Aufnahmen wird jeweils im Vorfeld geklärt.