Hundeerziehung – Tipp zur Leinenführung

Featured Video Play Icon

In diesem kurzen Video gibt es einen kleinen und einfachen Tipp zum Thema Leinenführung für dich und deine Fellnase.

Dabei geht es um die Führung an deiner Seite und das Kommando “Fuß”…

Viel Spaß mit dem Video und viel Erfolg beim Umsetzen! :)

 

Mehr hilfreiche Tipps zur Hundeerziehung?

Jetzt kostenlos anmelden: Hier geht’s zum Gratis-Onlinekurs

Folge mir auf Instagram und Facebook

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
älteste
neueste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
View all comments

Habe öfter entgegenkommende Personen (gerade aus Kulturkreisen in denen ein Hund nicht zur Familie gehört oder gar „unrein“ ist), die möglichst weit auf dem Weg zur Seite gehen wenn sie unseren Hund sehen. Ein kurzer Befehl, Hund wechselt auf die andere Seite und die fremde Person ist meistens sehr erleichtert. Ab und an erhascht man sogar ein dankbares Lächeln. Top Tipp! :)

Hallo Chrissy,
mit Merle habe ich das irgendwann eingeführt, daß ich Fuß li. oder Fuß re. als Komando geben kann. Sie hat auch eine Lieblingsseite, nämlich rechts, wenn sie sich es selbst aussuchen kann.
Meist sucht sie sich die Außenseite schon selbst aus, wenn wir anderen Hunden begegnen. Als Angsthund überlässt sie mir gerne. So sehe ich das :0)

Grüße Dich und Mayla ????

Deine Tipps sind extrem hilfreich, nur das Ganze umzusetzen erfordert eine Menge Zeit und Geduld. Aber wie heißt es so schön: von nichts kommt nichts.
Danke für das Video und einen lieben Gruß aus Lippstadt.

Alex

Wie immer ist auch dieser Tipp äusserst wertvoll und hilfreich. Endlich Klartext! Ganz herzlichen Dank dafür.

Wie schön und locker sieht im Video der Seitenwechsel aus! Könntest du uns bitte mal näher erklären, wie wir den am besten machen könnten?

Hallo Chrissy, Danke für die guten Tipps. Ich habe mit meinem Lagotto-Mädchen (Sie ist jetzt 11 Monate alt) den Begriff” Seite ” geübt. Das kann sie inzwischen richtig gut und je nachdem von welcher Seite uns jemand entgegen kommt, ob Radfahrer, Kind oder Hund wechselt sie locker vor mir die Seite. Das ist sehr gut.. Bin glücklich, dass das so gut klappt… Und es macht uns insgesamt entspannter und jeder Spaziergang macht mehr Spaß. Zudem ist sie auch konzentrierter auf mich und schaut nicht auf den anderen Hund oder ähnliches.. Ein sinnvoller Trick 😉 Konflikten aus dem weg zu gehen.… Weiterlesen »

Das ist super erklärt. Danke dafür. Wir über auch oft “andere Seite” . Klappt schon ganz gut.

Hallo Chrissy, ich lese alle deine emails und sauge sie auf :) Das mit der Seite wechseln mach ich mit meinem Labbi-Mädel von Anfang an. “Bei mir” für rechts und “Fuß” für links. Mich würde sehr interessieren, wie du deinen Hunden allgemein beibringst, an lockerer Leine zu laufen!! Da gibt es so viel unterschiedliche Vorgehensweisen….(sobald der Hund zieht, stehen bleiben und zurück kommen lassen oder an 10meter Leine erstmal schnüffeln lassen, bis die 1.power beim Hund raus ist… usw) Das wäre für uns so ein wertvoller Tipp, denn damit tun wir uns auch nach 3 Jahren ehrlich gesagt noch schwer… Weiterlesen »