Hundeerziehung – Dieser Fehler sollte dir nicht passieren!

Featured Video Play Icon

In diesem Video erwarten dich wieder zwei wichtig Tipps für dich und deinen Hund.
Und ich kann schon verraten:

Es geht um das Stichwort “Verbindlichkeit”.

Ich muss nämlich gestehen, dass dieses ständige Auf und Ab und die Sorgen um Mayla nicht ganz spurlos an uns vorbei gingen…

Und so erzähle ich dir heute davon, wie sich bei Maylas Erziehung etwas eingeschlichen hat, das dir vielleicht auch aus deinem Alltag mit deinem Hund bekannt vorkommt.

Und vor allem, was du tun kannst falls es dir auch so geht… ;)

 

Ich bin gespannt, was du zu dem Video sagst und freue mich wie immer über dein Feedback! :)

Viel Spaß & viel Erfolg beim Umsetzen…

 

 

Übrigens:

Mayla geht es inzwischen deutlich besser. Und da wir nun dank meiner Tierheilpraktikerinnen einen sehr guten Plan an der Hand haben um das Gesamtsystem zu stabilisieren, hoffen wir, dass es nun wirklich so bleibt.

Viele wollten noch etwas mehr darüber wissen, wie das im Dezember mit Maylas Magendrehung genau war und was es mit dem ständigen auf und ab zu tun hat.

Deswegen habe ich noch ein zweites Video aufgenommen, in dem ich darüber etwas mehr berichte:

Hier geht’s zum Video: Magendrehung & mehr

 

 

Und falls du diesen Artikel noch nicht gelesen hast, möchte ich ihn dir gerne ans Herz legen:

Hier geht’s zum Blogartikel “Magendrehung beim Hund”

 

 

 

Du bekommst noch nicht meine kostenlosen Tipps zur Hundeerziehung?

Hier kannst du dich ganz einfach und unverbindlich dafür eintragen: Hier geht’s zum Gratis-Crashkurs

Folge mir auf Instagram

Folge mir auf Facebook

 

 

  • jana peterhoff

    Antworten Antwort 16. April 2019

    hallo chrisssy ihc bin auch mal wieder da unfreue mich ich werde es auch noch auf bauen und ausprobiren ich freu mich immer wenn ich von dir höre lg jana

    • Chrissy

      Antworten Antwort 20. April 2019

      Hallo Jana,
      wie schön, das freut mich! :)
      Liebe Grüße!

  • Martina Frick

    Antworten Antwort 20. März 2019

    Liebe Chrissy
    mir ging es vor drei Tagen auch so wie Dir mit Mayla. Seit ca. 4 Jahren kann ich bei Hundebegegnungen auf die Seite gehen, sag zu Leni Sitz und sie bleibt und dann gehen wir weiter. Vor drei Tagen steht die auf schlendert zu dem Hund hin und hört nicht die Bohne auf mich während ich mit Rocky dem Oberpöbler stehen bleiben musste und alle Hände voll zu tun hatte.
    Wahrscheinlich fühlt sie sich etwas vernachlässigt und nützt deshalb die Situation aus. Ich werde jetzt versuchen auch öfters nur auf sie einzugehen, ihr mehr Aufmerksamkeit zu schenken und mit ihr kleine Übungen zu machen und nicht nur mit meinem Problem Kind :)

    • Chrissy

      Antworten Antwort 25. März 2019

      Liebe Martina,
      schön, dass du da direkt gegensteuerst. :)
      Viel Erfolg und liebe Grüße an euch alle!
      Deine Chrissy

Deine Meinung?

* erforderliche Felder mit Stern markiert