3 Tipps für dich zum sicheren Rückruf…

In diesem Video gibt es Antworten zum sicheren Rückruf, denn nach meinem letzten Video haben mich dazu ein paar Fragen erreicht.

 

In diesem letzten Video hatte ich von Mayla erzählt und davon, dass ihre Krankheit auch Auswirkungen auf den Umgang mit ihr und damit auch auf ihre Erziehung hatte…

Es ging um das Thema Verbindlichkeit (am Beispiel Rückruf) und worauf du beim Umgang mit deinem Hund deswegen unbedingt achten solltest.

Falls du das Video zum Thema Verbindlichkeit verpasst hast, schau es dir hier an:

Hier geht’s zum Video „Verbindlichkeit“

 

 

Auf dieses Video habe ich viele schöne Rückmeldungen bekommen – hierfür nochmals herzlichen Dank!

 

Aber es waren auch einige Fragen dabei wie zum Beispiel:

  • Wie sorge ich denn für diese Verbindlichkeit?
  • Aber manchmal muss ich doch mehrmals rufen, oder?
  • Was, wenn mein Hund einfach nicht kommt wenn ich ihn rufe?
  • Und was, wenn er nach erfolglosem Rufen dann doch irgendwann kommt?

 

Die Fragen haben deutlich gezeigt:  Dem Thema Rückruf müssen wir uns nochmal ausführlicher widmen… 😉

 

Bis es aber soweit ist, gibt es in diesem Video vorab schon 3 Tipps für dich, die du SOFORT umsetzen kannst.

Ich hoffe von Herzen, die Tipps unterstützen dich und freue mich wie immer über deinen Kommentar bzw. dein Feedback.

Viel Freude mit dem Video und vor allem viel Erfolg beim Umsetzen im Alltag mit deinem Hund!

 

Du hast das Video zur Schleppleine noch nicht gesehen?

Hier geht’s zum Video zum Thema Schleppleine und Schleppleinentraining

 

 

Du bekommst noch nicht meine kostenlosen Tipps zur Hundeerziehung?

Hier kannst du dich ganz einfach und unverbindlich dafür eintragen: Hier geht’s zum Gratis-Crashkurs

Folge mir auf Instagram

Folge mir auf Facebook

 

 

2
0
Was denkst du?x
()
x